In 3 Schritten zur erfolgreichen Webseite für Trauredner

Trauredner Workflow – kostenfreier Mini Online Workshop
22. März 2020
Beispielrituale für eine freie Trauung
20. April 2020

Kennt ihr das? Ihr kommt auf eine Webseite und werdet mit den Worten „Wir wünschen unseren Kunden und Geschäftspartnern frohe Weihnachten 2012“ begrüßt. Da kann man dem Betreiber der Webseite nur gratulieren, denn schon in diesem Moment hat er einen potentiellen Kunden – in eurem Fall ein potentielles Brautpaar – verloren.

„Es gibt nichts Peinlicheres als eine ungepflegte Website!“

Ich habe mal ein bisschen recherchiert. Es gibt weltweit über 314 Millionen eingetragene Domains, nach Schätzungen werden lediglich 45% regelmäßig gepflegt und aktualisiert. Und das obwohl fast jeder Deutsche täglich das Internet benutzt.

Eure Website ist euer Schaufenster. Wenn wir in der Zeit mal ein paar Jahrzehnte zurückreisen, können wir uns eine ungepflegte Website vorstellen wie das Schaufenster eures Ladens. Sieht ein Kunde auf den ersten Blick dreckige Scheiben, Staub und veraltete Produkte – wie wird er wohl reagieren? Er wird das Geschäft meiden und zu eurem Konkurrenten gehen. Und genau so verhält esSich auch mit Webseiten. Sie sind euer Schaufenster – macht euch darauf hübsch, pflegt sie und seid attraktiv.

 

Gestaltet eine Website so, dass sie für Nutzer interessant und informativ ist

 

1.Schritt zur erfolgreichen Webseite

Die Vorteile einer aktuellen Website aus Nutzersicht habe ich ja bereits erklärt. Eine aktuelle und schöne Webseite schafft Interesse, Vertrauen und lässt aus Besuchern Kunden werden. Aber wie verhält es sich mit Suchmaschinen? In der öffentlichen Wahrnehmung hat man ja oft das Gefühl, Suchmaschinenoptimierung steht auf einer Stufe mit Raketenwissenschaft. Aus meiner Sicht völlig zu Unrecht!

Der erste Schritt sollte einfach mal sein, den Sinn hinter Suchmaschinen zu hinterfragen. Was ist das Ziel von Google & Co?

Ganz einfach: Dem Nutzer die relevanteste und beste Antwort auf seine Frage bzw. die Lösung für sein Problem zu geben. Schaut euch eure Website mal in Ruhe an und stellt euch auf jeder Unterseite die Frage, ob diese Seite so wirklich der perfekte Problemlöser für eure Brautpaare ist. Als Analyseschema für eine gute Internetseite suche ich immer nach den Antworten auf die WWW Fragen:

  • Erfahre ich als Kunde mit wem ich es zu tun habe? WER bietet hier etwas an?
  • WAS wird hier angeboten? Erhalte ich dazu ansprechend und textlich gut aufbereitet alle für mich notwendigen Informationen?
  • Wird die Frage beantwortet, WARUM man Kontakt aufnehmen und etwas buchen sollte?Und findet der Nutzer sofort die Möglichkeit einfach Kontakt aufzunehmen?

Habt ihr dies alles auf jeder Unterseite eurer Website ansprechend beantwortet, bietet ihr nicht nur den Nutzern ein tolles Besuchserlebnis, auch Suchmaschinen werden die gut strukturierten Texte erkennen.

 

Haltet eure Webseite immer aktuell. Dies freut nicht nur Nutzer, sondern vor allem Suchmaschinen

 

2.Schritt zur erfolgreichen Webseite

Was Suchmaschinen genau so abschreckend finden wie eure Nutzer, sind veraltete Informationen.

Google findet „Frohe Weihnachten 2012“ mindestens so unsexy wie ihr als Besucher der Seite. Insofern spielt auch hier die Aktualität eine entscheidende Rolle. Suchmaschinen erwarten zur Bewertung der Relevanz einer Seite ständig neue Inhalte – genau wie eure Besucher. Neben der Aktualisierungshäufigkeit bedeuten neue Inhalte auch mehr Suchwörter, die für euer Angebot und eure Leistungen stehen.

Ale Wörter, die Suchmaschinen aus euer Webseite auslesen können, stehen für das, wofür ihr relevant seid.

 

 „In der Nische liegt die Kraft“

 

3.Schritt zur erfolgreichen Webseite

Falls ihr mit dem Gedanken spielt für die Suchbegriffe „Freie Trauung“, „Hochzeitsplaner“ oder „Redner“ in Suchmaschinen schnell unter die Top 3 zu kommen, dann verabschiedet euch von diesem Gedanken- außer natürlich ihr wollt dort mit sehr großem Werbeetat hinkommen, dann beneide ich euch!

Wer mehr auf „ehrliche Arbeit“ steht und sich Erfolge Stück für Stück mit geringem Budget erarbeiten will, dem empfehle ich die stetige Suche nach Nischen.

Also Kombinationen von Suchbegriffen, die gefragt sind aber auf die eure Konkurrenten noch nicht gekommen sind. Dies kann die Verbindung von Leistung und Ort sein (bspw. Freie Trauung Remscheid) oder auch von Person und Thema (bspw. Hochzeitsrednerin Mittelalter). Wenn ihr diese Nischen gezielt durch Websiteinhalte bespielt, werdet ihr nach meiner Erfahrung wesentlich schneller Erfolge erzielen.

Sucht gezielt nach vielversprechenden Nischen und bespielt diese.Wenn ihr diese drei Schritte zum Anlass nehmt, eure Webseite jetzt nochmal neu zu betrachten und erste Maßnahmen abzuleiten, werdet ihr Stück für Stück Erfolge spüren. Und ihr werdet mir nun hoffentlich zustimmen, dass es nichts Peinlicheres als eine ungepflegte Website gibt!

 

Da ich aus vielen Gesprächen und Coachings mit Hochzeitsdienstleistern weiß, wie knapp eure Zeit ist und wie anstrengend das für jemand „themenfremdes“ sein kann, unterstütze ich euch gerne und analysiere eure Webseite für euch.

Meldet euch gerne und sendet mir eure Fragen unter info@bergische-trauschmiede.de

 

Ein Beitrag von unserem Coach Christoph – mehr über Christoph erfahrt ihr hier

 

Bilder via unsplash