Ist ein Imagefilm wichtig für Trauredner?

5 Dinge an denen man einen schlechten Trauredner erkennt
25. Mai 2020
Instagram Workshop für Einsteiger – Sonderworkshop am 06.09.2020
27. Juni 2020

Eine Frage, die wir immer wieder, insbesondere von den Nachkömmlingen, gestellt bekommen. Aus eigener Erfahrung können wir ganz klar sagen: Ja, ein Image Film ist wichtig! Warum erklärt euch heute Nils Schmidt, Inhaber der Filmproduktionsfirmen Westencut .

Viel Spaß beim Lesen!

 

Ein Imagefilm erleichtert dem Brautpaar die Entscheidung

Es ist so weit, ein Paar hat es gewagt, den großen, wenn nicht sogar den größten Schritt einer Beziehung zu wagen. Sie wollen sich das Ja-Wort geben und von nun an als Mann und Frau ihre Erlebnisse und Erfahrungen, ihre Zeit, ja ihr Leben miteinander teilen. Doch bis der aufregende Hochzeitstag ansteht, müssen sie viele wichtige Entscheidungen treffen…

…und Du hast die Möglichkeit, dem Brautpaar eine der wichtigsten Entscheidungen während der Planungsphase zu erleichtern: Mit einem emotionalen und ehrlichen Imagefilm!

Planung einer Hochzeit

Für Hochzeitspaare ist die Planung der Hochzeit oft mindestens genau so aufregend wie der Hochzeitstag selbst, denn das ist die Zeit, in der alles verglichen, geplant und gebucht wird, um aus dem großen Tag, den schönsten Tag ihres Lebens werden zu lassen.

Weil der anstehende Hochzeitstag ein einmaliges Erlebnis ist, ist es für das Paar ganz besonders wichtig bei der Location und bei den Dienstleistern ein harmonisches und gutes Gefühl zu haben. Die Chemie muss stimmen!

Gerade als Trauredner trägt man eine ganz enorme Verantwortung für eine gelungene Hochzeit und einen unvergesslichen Tag.

Die Frage für dich ist nun: Wie kann ich das Paar davon überzeugen, diese Verantwortung und diese ehrenvolle Aufgabe der freien Trauung in meine Hände zu legen?

Vertrauen durch einen Imagefilm!

Als Trauredner hat man auf einer Hochzeit eine sehr große Verantwortung. Um eine perfekte und individuelle Traurede zu halten, muss sich das Paar dir voll und ganz öffnen, dir von der Beziehung, von den Höhen und Tiefen sowie von den Vorstellungen für die Zukunft erzählen und das kann nur unter einer Voraussetzung funktionieren:

Vertrauen!

Das Hochzeitspaar muss dir wie keinem anderen Dienstleister auf der Hochzeit vertrauen!

Versetzen wir uns noch mal an den Anfang der Hochzeitsplanung:

Die Recherche nach den richtigen Dienstleistern, die Recherche nach dem richtigen Trauredner!

Wir leben mittlerweile in einer Zeit, in der es so leicht ist, wie nie zu vor, Angebote und Dienstleister zu finden und zu vergleichen. Man gebe einmal den Begriff „Trauredner“ oder „freie Trauung“ und den Namen der Stadt ein, man finde eine Vielzahl von Dienstleistern, die in Frage kommen! Doch wie wird die Entscheidung gefällt?

So entscheidet sich das Hochzeitspaar für dich!

Was macht dich einzigartig als Trauredner? Was grenzt dich zu den anderen Traurednern ab? Bist du besonders einfühlsam? Bist du besonders emotional? Kannst du besonders schön sprechen oder kennst du die schönsten Rituale?

Mit Sicherheit hast du hierzu eine Antwort parat, aber wirkt das auch online? Auf deiner Website?

Wie werden mit Geld verbundene Entscheidungen getroffen?

Für die Beantwortung dieser Frage können wir einmal die Hochzeitsbranche verlassen, denn das ist auf alle Kaufentscheidungen, die man im Leben trifft, auszuweiten!

Es entscheiden immer die Gefühle! Jede Kaufentscheidung, unabhängig des aufzuwendenden Budgets, wird emotional getroffen! Sobald der Kunde eine Wahl hat, eine Wahl zwischen zwei Produkten, zwischen zwei Marken, bei dem Kauf eines neuen Autos oder einer neuen Uhr, bei der Wahl zwischen dir als Traurednerin oder deiner Konkurrentin, wird diese Wahl immer emotional getroffen! – Erst nach der emotionalen Entscheidung versucht der Mensch diese durch rationale Fakten zu rechtfertigen, aber die Wahl ist zu diesem Zeitpunkt schon gefallen.

Wenn das Hochzeitspaar nun bei der Planung der Hochzeit verschiedene Trauredner vergleicht, wird auch diese Wahl emotional getroffen!

Imagefilm – so gewinnst du Vertrauen!

Und es gibt kein besseres Medium, als sich in einem Imagefilm als Trauredner darzustellen, dich mit deiner einzigartigen Persönlichkeit abzusetzen, eine emotionale Bindung aufzubauen, deine Stimme zu zeigen, deine persönliche Arbeitsweise hervorzuheben, Rituale zu präsentieren und somit das Vertrauen geschenkt zu bekommen welches du brauchst, um den Hochzeitstag des Paares gestalten und prägen zu dürfen.

Wie muss mein Imagefilm aussehen?

 

 

Persönlichkeit, Persönlichkeit, Persönlichkeit! Es gibt kein besseres Argument als deine Persönlichkeit, welche du mit einem Imagefilm auf deiner Webseite direkt jedem Besucher präsentieren kannst!

Hole deine potenziellen Kunden durch eine direkte Ansprache ab und zeige, wie wichtig dir die Emotionen, für die du an dem Hochzeitstag deiner Paare sorgt, sind!

Gib Einblicke in deine Arbeit, in dein persönliches Leben, in deinen Hintergrund – warum liebst du deinen Job, was macht dich glücklich, warum bist du Trauredner geworden? Zeige deine Arbeit, die viele Liebe, die darin steckt. Lass die Brautpaare deine wunderschöne Stimme hören, verzaubre sie mit schönen Textausschnitten oder Zitaten.

Und schon hast du gewonnen! Das du dir an dieser Stelle überlegen sollst, wie viel Chance ein Trauredner ohne einen Imagefilm im Vergleich zu einem Trauredner mit einem schönen und emotionalen Imagefilm auf der Website hat, ist wahrscheinlich unnötig zu sagen, denn die Entscheidung liegt auf der Hand.

Je nach Aufwand der Produktion kannst du dich nun entscheiden, ob für dich erstmal nur ein Interview reicht oder ob du auch noch Aufnahmen von dir bei einer freien Trauung haben möchtest oder wie du im Dialog und in der Vorbereitung mit einem Paar für die Traurede zusammensitzt.

Vielleicht gibt es ja sogar ein Paar, dass dir vor der Kamera erzählen kann, wie wunderbar deine Traurede auf ihrer Hochzeit war?

Wenn man diesen Imagefilm professionell produziert, hilft bereits jede Form von bewegenden Bildern, um dem Brautpaar die Entscheidung zu erleichtern… um dafür zu sorgen, dass du der Favorit bist!

 

Professionelle Filmproduktion

Selbst ein Imagefilm, den du selbst mit deiner Handykamera gefilmt hast, ist besser als kein Film auf deiner Website. Das sollte dir bereits bewusst geworden sein.

Trotzdem ist durch eine professionelle Produktion mit der richtigen Kamera, den optimalen Einstellungen, der richtigen Lichtsetzung im Interview, der idealen Bewegung der Kamera und angenehmer Tonqualität noch einmal viel mehr rauszuholen. Es ist möglich in einem Imagefilm durch die Farbgebung und den gezielten Einsatz von Lichtquellen bereits eine ganz besondere, individuelle Atmosphäre zu erzeugen, die dem Brautpaar direkt ein vertrautes Hochzeitsgefühl vermittelt. Darüber hinaus kann ein erfahrener Filmproduzent dir wertvolle Tipps geben, wie du in eine Kamera sprichst, wie du deine Körperhaltung richtig einsetzt und wie du deine Story aufbaust, um die Aufmerksamkeit der Zuschauer zu behalten und sie emotional zu überzeugen während du trotzdem genauso bleibst, wie du bist, denn das ist alles was zählt!

 

Wo kommt der Imagefilm hin?

Den Imagefilm sollte man immer direkt auf der Startseite der Website einbauen, denn in der Regel entscheidet ein Webseitenbesucher bereits nach 8 Sekunden, ob diese Website für ihn relevant, interessant und übersichtlich genug ist, um sich weiter mit ihr zu beschäftigen. Wenn du es schaffst, dass dein Besucher innerhalb dieser 8 Sekunden deinen Imagefilm anklickt, hast du bereits mehr als einen Fuß in der Tür!

 

Wann heißt es bei dir: „Kamera läuft!“? Wann dürfen deine potenziellen Kunden dich bereits durch einen Imagefilm kennen lernen?

Mehr Informationen erhaltet ihr persönlich bei Nils von Weddingcut